Schnuppertraining mit Sebastian Schneyer

Für die Klasse 6a der Mittelschule Bad Neustadt gab es in der vergangenen Woche ein Schnuppertraining mit einem besonderen Gast. Sebastian Schneyer, U-19 Spieler des TSV Großbardorf bewies den Mädchen und Jungen in zwei Unterrichtsstunden sein fußballerisches Können. Neben Passspiel, Geschicklichkeit, Ballgefühl und Torschüssen – den klassischen Übungen  im Fußball – sei aber vor allem Fairness, Toleranz und Rücksichtnahme im Mannschaftssport unerlässlich. „Dies  ist auch für den schulischen Alltag sehr wichtig“ so der 18-jährige frisch gebackene Abiturient. Die Schüler konnten in einem Abschlussspiel das Eingeübte gleich anwenden und wollen versuchen, dies beim Fußballturnier der Schule Ende Juli auch zu zeigen. Neben der Bewegung stand auch das Thema Ernährung im Vordergrund, denn zwischendurch wurden die Schüler von den Mitschülern, die nicht am Training teilnehmen konnten, mit frischem Obst versorgt. Hinterher stellte sich die Klasse mit „ihrem“ Übungsleiter für ein Erinnerungsfoto auf.

 

© Michaela Greier